Skitag Alpin
10.01.2009


Verfasser: Sascha Emmenegger
Teilnehmer: 27 Personen
Ort/Region: Lenzerheide

Photos:
  

Kurz vor 7:00 Uhr trafen sich am 10. Januar sage und schreibe 27 Teilnehmer beim Ferrariparkplatz. Nach dem Verladen des Skimaterials fuhr der Car pünktlich in Richtung Lenzerheide ab. Im Wissen um die schönen Wetter- und Schneeverhältnisse in den Bergen schmeckten uns der Kaffee und die Gipfeli während der Carfahrt noch viel besser.
Schon um 8:15 Uhr stiegen wir an der Talstation in Churwalden bei schönstem Wetter aus. Im Nu waren alle Skifahrer im Skigebiet oben. Die grosse Gruppe trennte sich in kleinere auf und so fuhr jede und jeder in einer Gruppe mit, die für sie oder ihn passend war. Da sich Doris leider kurz vor dem Skitag verletzte und Skifahren für sie nicht in Frage kam, ging sie in Begleitung von Germana und unserem Chauffeur den "Sehenswürdigkeiten" im Dorf nach.
Der nächste freiwillige Treffpunkt war das Mittagessen im Bergrestaurant Alp Stätz. Zu meiner angenehmen Überraschung trafen sich alle Teilnehmenden (inkl. die Wanderer) wieder zum gemeinsamen Mittagessen. Die Stimmung war wunderbar. Aufsehen erregte auch die Riesencrémeschnitten, die mit Genuss verdrückt wurden.
Nach dem Mittagessen gingen alle wieder Richtung Pisten bzw. Wanderwege und genossen das wunderschöne Wetter auf unterschiedliche Weisen.
Ab 15:00 Uhr stand ein Apéro für uns nochmals im Bergrestaurant Alp Stätz bereit. Das liess sich auch niemand entgehen und so wurde zuerst frisch und dann fröhlich miteinander angestossen. Wie es so ist: Wenn es am schönsten ist, geht der Spass zu Ende. Die Abfahrt des Cars war auf 16:30 Uhr geplant. Nun mussten ja alle wieder gesund und unverletzt von der Alp Stätz zum Parkplatz in Churwalden fahren. Die Talabfahrt war herrlich, sah man doch auf die im abendlichen Sonnenschein gegenüberliegende Seite des Rothorns.
Unten angekommen, wurde alles Material verladen und alle machten es sich im Car so gemütlich wie es nur ging. Kaum abgefahren, wurden die Stimmen auch schon leiser und schon bald genossen die einen oder anderen ihr wohlverdientes Nickerchen.
Beim Ferrariparkplatz verabschiedeten sich alle Teilnehmenden voneinander und gingen mit den Erinnerungen an einen wunderschönen, tollen, geselligen und spassigen Anlass nach Hause.

Ich würde mich freuen und bin auch sicher, dass sich nächstes Jahr wieder so viele Skiklübler für den Skitag Alpin begeistern lassen werden.
Und zu letzt noch an alle die dabei waren: Vielen herzlichen Dank für eure Teilnahme und den tollen Tag! Mir hat es enorm gut gefallen.









Datei-Download:


Diesen Bericht bearbeiten:


| AGENDA | BERICHTE | SKIHÜTTE | SKRJ | TOUREN | HOME | KONTAKT |

Copyright 2014, Realize IT GmbH, Rapperswil