Hoteltourenwoche Münstertal
17.03.2007 - 24.03.2007


Verfasser: Thuri Baumgartner und Heinz Jucker
Teilnehmer: 18 Personen
Ort/Region: Graubünden, Münstertal, Valchava

Photos:
        

Am Samstag 17.03.2007 trafen sich um 16.00 Uhr 18 Skiklübler/innen im Hotel Central in Valchava. Wir wurden herzlichst empfangen von der Hotelleitung Cladia Bättig und Ihrem hilfbereiten Team. Danach durften wir die hervorragend eingerichteten und gemütlichen Zimmer beziehen. Um 18.30 genossen wir das erste der schmackhaften und mit Meisterhand zubereiteten Nachtessen.

Am Sonntag gings dann nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet Richtung Ofenpass. Von dort aus nahmen alle Teilnehmer in 2 Gruppen unter der Leitung von Peter Hess und Hanspeter Helbling den wunderschönen 3-stündigen Aufstieg zum 2968 Meter hohen Piz Teint unter die Füsse. Zur Abfahrt standen 2 Varianten zur Verfügung, bei denen 6 Fahrer das steile Nord-Couloir wählten. Heinz turnte den Hang hinunter, sodass seine Psyche total am Boden war, bis ihm dann Alex Gyr auf der Sonnenterrasse in Tschierv erklärte, wie man neue Skischuhe auf Abfahrt einstellt.

Am Montag war Sonnenterrasse kein Thema mehr. Eine Kaltfront mit Schneefall zwang uns zu Ausflügen oder Wanderungen. Eine stattliche Gruppe fuhr zu einer Stadtmauer-Besichtigung in Glurns im Südtirol mit anschliessendem Mittagessen in einer Birreria in Mals.

Am Dienstag führte uns Gusti Cavegn und Peter Muff durch teils steiles Waldgebiet Richtung Piz Turettas. Schlechte Wind-und Sichtverhältnisse nötigten uns, nach 3 Stunden Aufstieg die Tour vor dem Gipfel abzubrechen. Eine Siesta auf dem Zimmer oder die Benützung des hoteleigenen Wellnessbereichs rundeten diesen Tag ab.

Der Mittwoch bot den beiden Gruppen 2 getrennte Ziele an. Hanspeter stieg in 3 Stunden zum Munt Buffalora (2630 m) und Peter in 4 Stunden auf den Piz Dora (2951 m). Die von jedermann unerwartete Abfahrt in stiebendem Pulverschnee verblüffte alle und lockte immer wieder laute Jauchzer hervor.

Den Donnerstag darf man wohl als Königsetappe bezeichnen. Bei schönstem Wetter fuhren wir Richtung Umbrail-Pass bis selbst die 4x4 an Ihre "Schneegrenzen" kamen. Von da an wurden 2 Ziele angepeilt. Peter Hess zog in flottem Tempo mit seiner 7-köpfigen Gruppe Richtung Piz Umbrail. Nach 3½ Stunden in zum Teil hartem und steilem Gelände erreichte sie das Skidepot und nach einer weiteren, mühsamen halben Stunde den auf 3033 Meter hoch gelegenen, lohnenden Gipfel. Alle Mühe war vergessen bei diesem traumhaften Panorama.
Dasselbe Erlebnis bot sich der 15 Mann-und Frau starken Clique von Hanspeter Helbling an. Sie nahmen als Ziel den Piz Minschuns unter die Füsse. Für die 2934 Meter benötigten sie ebenfalls ca. 4 Stunden. Die rasanten Abfahrten mit Zwischenhalt zum "Sünnele" machten diesen Tag zum Top-Erlebnis.

Am Freitag morgen marschierte die ganze Gruppe ab demselben Parkplatz wie donnerstags mit Zielpunkt Chalderas. Auf ca. 2600 Metern ü. M. scheiterte unser Vorhaben jedoch an zunehmend schlechten Sichtverhältissen. Das gemütliche Zusammensein beim anschlissenden Apéro im Schweizerhof Santa Maria liess alles wieder vergessen.
Sechs unermüdliche Skifahrer zog es am Nachmittag noch auf die Piste im Skigebiet Minschuns, das sich in besten Verhältnissen präsentierte.

Die Abende im Hotel wurden jeweils in geselliger Runde oder bei einem gemütlichen Jass verbracht. Ein einheimischer Musiker brachte am Freitagabend noch unverhofft gute Stimmung auf, die bei fröhlichem Schauckeln und Singen bis weit über Mitternacht hinaus anhielt.

Am Samstag morgen durften dann alle Teilnehmer wieder unversehrt und mit schönsten Errinnerungen nach Hause kehren.

An dieser Stelle möchten wir nochmals im Namen aller Teilnehmer/innen unseren beiden Tourenleitern Peter Hess und Hanspeter Helbling für ihre ausgezeichnete Organisation und ver-antwortungsvollen Aufgaben ganz herzlich danken und wir freuen uns schon wieder auf die nächste schöne Tourenwoche.

Ein Gruppenphoto in voller Auflösung steht als Dateidownload zur Verfügung.








Datei-Download:
IMG_0027.JPG


Diesen Bericht bearbeiten:


| AGENDA | BERICHTE | SKIHÜTTE | SKRJ | TOUREN | HOME | KONTAKT |

Copyright 2014, Realize IT GmbH, Rapperswil