Anfänger Weeken St. Antönien
07.01.2007 - 08.01.2007


Verfasser: Peter Hess + Egon Theiler
Teilnehmer: 11
Ort/Region: St. Antönien, Prättigau

Photos:
  

Das Erste Wochenende im Januar gehört traditionsgemäss den Anfängern resp. Einsteigern unserer Sportart.

Auf unsere Ausschreibung meldeten sich 11 Personen, eine überaus erfreuliche Zahl.

Die grösste Herausforderung war es einen Ort zu finden, der genügend Schnee bieten konnte.

Wie die Jahre zuvor bot sich Partnun bei St.Antönien an, uns wurde telephonisch versichert, es lägen ca. 60-70 cm Neuschnee.

Am Samstag um 08.00 Uhr machten wir uns auf nach Partnun. Wir erreichten St.Antönien ca. um 09.30 Uhr.

Nach der Instruktion über das fachgerechte aufkleben der Felle und den zaghaften ersten Gehversuchen auf Tourenski erreichten wir gegen Mittag unsere Unterkunft, das bestens bekannte Alpenrösli.

Die Infos, über die Schneehöhen waren zu unserem Erstaunen seht korrekt gemessen, es lag erstaunlich viel Schnee.

Nach dem Zimmerbezug und einer Stärkung auf der Sonnenterrasse schritten wir zur Ausbildung.

Schwerpunktmässig übten wir den Umgang mit unseren LVS und das Laufen mit Tourenski im steileren Gelände.

Da sich das Wetter von der Besten Seite zeigte und die Schneeverhältnisse ausgezeichnet schienen stiegen wir gegen Abend ca. 200 HM auf um unseren Einsteigern das Feeling einer stiebenden Pulverschnee Abfahrt nicht vor zu enthalten.

Den Jubelschreien nach zu urteilen, war die Überraschung voll und ganz gelungen.
Zurück auf der Hütte präsentierte Peter am Bildschirm den Theorieteil. Zum Schluss des ersten Tages schauten wir gemeinsam in unsere Tourenkarten und wir bestimmten unsere Anwendungstour vom Sonntag.

Nach dem ausgiebigen Abendessen wurde angeregt diskutiert. Einige benutzten die Gelegenheit, zur späten Stunde, im Outdoor Whirlpool Platz zu nehmen um sich müde kochen zu lassen für die bevorstehende Nacht.
Am Sonntag um 08.00 Uhr stand das Frühstück auf dem Programm. Pünktlich sassen alle am Tisch.

Das Wetter hatte sich über Nacht verschlechtert, leichter Schneefall, aber eine nicht allzu starke Bewölkung liess uns hoffen auf Besserung.

Wir starteten um 09.15 Uhr mit unserem letzten Ausbildungs- Block, Erste Hilfe und die Präsentation des Rettungsschlittens dauerte ca. 1.5 Std.

Pünktlich zur Anwendungstour öffnete sich die Wolkendecke und die Sonne erhellte die Aufstiegsspur Richtung Garschina Hütte.

Wir stiegen ca. 400 HM auf und genossen eine Super Abfahrt zum grossen Teil in Pulverform.

Alle Teilnehmer jubilierten und versicherten immer wieder solches noch erlebt zu haben.

Nach einer kurzen Rast im Alpenrösli und der restlichen Abfahrt erreichten wir unsere Fahrzeuge in St.Antönien.

Das Weekend war ein voller Erfolg. Peter und ich hoffen natürlich den einen oder andern auf einer unserer Klubtouren wieder zu sehen.










Datei-Download:


Diesen Bericht bearbeiten:


| AGENDA | BERICHTE | SKIHÜTTE | SKRJ | TOUREN | HOME | KONTAKT |

Copyright 2014, Realize IT GmbH, Rapperswil