Tourenwoche Sils-Maria
18.03.2006 - 25.03.2006


Verfasser: Iris und Peter
Teilnehmer: -
Ort/Region: Sils-Maria im Engadin

Photos:
  

Bei strahlend schönem Wetter, trafen sich 17 Mitglieder des SKRJ am späteren Nachmittag in Sils –Maria.
Gut gelaunt und mit grosser Vorfreude auf die bevorstehende Skitourenwoche wurden die Zimmer bezogen.
Das Hotel Chesa Margun erwies sich als sehr schön und gemütlich, so wurden wir die ganze Woche vorzüglich mit einem super Z‘morgenbuffet und einem sehr abwechslungsreichen Nachtessen verwöhnt.
Am Sonntag ging es dann in 2 Gruppen auf zwei nahegelegene Berge im Malojagbiet.
Eine Gruppe bestieg den P. dal Sqsc und und die Andere den P. Lunghin je knapp 1000 Höhenmeter.
Der P. Surgonda war am Montag auf dem Tagesprogramm. Mit 3196 ü. Meer war dies der höchstgelegene Berg dieser Tourenwoche. Vom Julierpass aus wurde gestartet , wiederum in zwei Gruppen und natürlich bei schönstem Wetter.
Ein Zwischentief am Dienstag zwang uns die Tour Richtung P. Muragl 3157 ü,M. abzubrechen.
Nebel, schlechte Sicht und miserabler Schnee verlangte absolute Höchstleistungen bei der Abfahrt. Einzelne Mietglieder welche im tiefen, schweren Schnee derart einsanken, mussten wir sogar mit der Schaufel wieder aus ihrer misslichen Lage befreien !!
Die längste Tour wurde am Mittwoch im Malojagebiet in Angriff genommen. Das Ziel hiess P. Grevasalvas 2932 ü. Meer. In rund 4 Stunden Marschzeit ging es auf Hochebenen und zum Teil steilen Aufstiegen Richtung Gipfel. Die erste Gruppe, welche zuerst startete legte eine ideale Spur vor, kämpfte jedoch zum Teil enorm mit Stollenbildungen an den Skifellen. Der Lohn für den langen Aufstieg, war eine traumhafte Aussicht, blauer Himmel und wunderbare Schneeverhältnisse bei der Abfahrt.
Ein weiterer Höhepunkt und ein absolutes Muss für jeden Tourenfahrer im Oberengadin ist der P. Lagrev 3164 ü. Meer. Der im ersten Teil schattige aber landschaftlich sehr schöne Aufstieg wurde mit Sonne und super Rundsicht ein weiteres mal belohnt. Die in der Ferne aufziehenden Wolken liessen für den Freitag keine Hoffnungen für einen weiteren super Tourentag erhoffen.
So wurde am Freitag morgen aus Sicherheitsgründen entschieden keine Tour mehr zu unternehmen. Der freie Tag wurde für Ausflüge nach Chiavenna, St. Moritz oder in das nahegelegene Hallenbad genutzt.
Zum Schluss möchten wir noch ein dickes Lob und herzliches Dankeschön für die beiden Tourenleiter Peter Hess und Hanspeter Helbling aussprechen. Für die Planung und Durchführung der Tourenwoche, haben sie sehr viel Freizeit investiert.
Zusammen mit ihnen durften wir eine unvergessliche, wunderschöne und unfallfreie Tourenwoche verbringen welche uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Vielen Dank.


PS. Auch der Spass kam nie zu kurz, hier noch ein paar Anekdoten von Pia Gyr:

Mir händ än ganze Hufe Gründ, ja vor Freud fascht z’überborde,
dänn Tourewuche isch au das mal grandios und super worde.

Hinder dä Manne dä Berg deruf, do ghot eus Fraue dä Schnuf nie us
Vor üs hämmer ----- Ärsch so knackig, --- da lauft’s eus schampar ring und zackig.

Dä Hess, das isch en zwäge Maa, glaubsch nöd, dass dä cha Rasse ha.
Wänn’t ihn am Morge früeh g’sehsch z’schlargge cho, chöntsch meine, sie häged eine im Altersheim usegloh.

Chöntet mir verleihe wie im Dütsche, än Bambi, mir gäbtet ihn ganz bestimmt am Mandi.
Er isch so zäch wie Buecheholz, eidütig euse Gruppestolz.

Wer schribt i d’Zytig ächt de Tourebricht für das Jahr, mir dänket das macht das jungi Ehepaar.
Söttet ihr gar ement Hilf bruche, dänn tüend eu zäme mit de Gisela, die chnorzet nämli no am Bricht vom letschte Jahr.

Uf dä Sunneterrasse laat’s sich’s gäbig sii, z’Sunne im G’sicht und vor eus es Gläsli feine Wy.
Nur Gyre-Buebe früüret fürchterlich an Grind, will’s uf ihrne Stüehl am Wind und Wätter usgsetzt sind.

Die Wuche --- so schnäll vergange --- s’isch en graus am Hampi und am Peter än heftige Applaus.
Mir säged eu beidne vo Herze danke und jetzt chönd au ihr wieder hei go chrampfe.











Datei-Download:


Diesen Bericht bearbeiten:


| AGENDA | BERICHTE | SKIHÜTTE | SKRJ | TOUREN | HOME | KONTAKT |

Copyright 2014, Realize IT GmbH, Rapperswil