Der etwas andere Reitstall
08.07.2014


Verfasser: Kurt Betschart
Teilnehmer: 12 Skiklübler
Ort/Region: Finstersee

Photos:
  

Hoch über dem oberen Sihltal, ausserhalb des malerischen Dörfchens Finstersee, gibt Luci Furrer Reitunterricht und zelebriert Pferdehaltung nach der Hippolini-Methode. Dies ist ein fundiertes und sehr erfolgreiches reitpädagogisches Lehrkonzept für den Umgang mit Pferden, um mit pädagogisch durchdachten Spielen, reichhaltiger Bewegung und sozialem Miteinander eine solide Basis zu erlangen. Luci Furrer bietet ein breites Konzept an Events an, von der Managerausbildung im zwischenmenschlichen Bereich bis zum Kindergeburtstag mit Ponyreiten.

Zwölf Aktive des SKRJ wurden mit den ersten Informationen über die Hippolini-Methode und der gewachsenen Beziehung Mensch und Pferd über Jahrtausende versehen. Schon bald wurde zu echter Arbeit gerufen. Es zeigte sich schnell, dass Teilnehmer, die sich nicht beim Pferdeputzen engagierten, beim späteren Umgang mit den edlen Tieren keine Chance hatten. Mit den gestriegelten Pferden ging es in das grosse Reitgehege. Luci und ihre Mitarbeiter zeigten, wie ein Pferd nur mit Worten geführt werden kann und boten jede Unterstützung bei der anschliessenden Lehrstunde der Teilnehmer.

Doch dann hiess es "Aufsitzen". Die Sättel wurden festgezurrt, die Helme montiert. Wer nicht auf einem der drei Tiere seine Reitkünste "verfeinerte", zeigte das Gelernte beim Führen der Tiere oder war beschäftigt mit fotografieren. Die Wagemutigsten des SKRJ probierten sich beim Reiten ohne Sattel, doch mit Winnetou konnte es noch keiner aufnehmen. In einem kurzen Rennen in drei Gruppen konnte das Gelernte 1 zu 1 angewendet werden. Mit Köstlichkeiten vom Grill und vom reichhaltigen Salatbuffet endete ein informativer, lehrreicher, aber auch fröhlicher Anlass des Montagsprogrammes.









Datei-Download:


Diesen Bericht bearbeiten:


| AGENDA | BERICHTE | SKIHÜTTE | SKRJ | TOUREN | HOME | KONTAKT |

Copyright 2014, Realize IT GmbH, Rapperswil