Frühlingsfest 2013
29.04.2013


Verfasser: Toni Janser
Teilnehmer: .
Ort/Region: Jona

Photos:
  

Zufriedene Gäste, super Stimmung, Wetter? wie der Frühling 2013 halt so ist,
von frühlingshaft warm bis regnerisch kalt


Ich möchte mich bei allen Helferinnen und Helfer ganz herzlich bedanken für euren super Einsatz am Frühlingsfest 2013 in Jona.

Bereits am Donnerstagabend trafen sich die ersten Helfer um das ganze Baumaterial aus unserem WTL Lager zu holen. Mit einem Glas Wein und einem Stück Pizza wurde das Frühlingsfest eingeläutet.

Am Freitagmorgen um 7 Uhr brachte Kuhnen das Getränk und Renato fuhr auch schon mit dem Bus vor, so dass um 11.00 alles Material auf dem Platz bereitstand. Pünktlich um 12.Uhr konnte das bewährte Bauteam die ersten Zeltstangen in die Hand nehmen, alle kennen mittlerweile jeden Handgriff beim Aufstellen und Einrichten des Festzeltes, bereits um 16 Uhr konnte das erste Bierfass angestochen werden. Nicht weniger als 1400 Liter flossen von da an bis Sonntagabend durch die 2 Leitungen.

Pünktlich um 20 Uhr sorgte dann Leo bis um 2 Uhr mit der Unterstützung seiner Tochter Sarah für eine super Stimmung im Zelt. Es wurde getanzt, gesungen und das Personal hatte Mühe alle Gäste im Zelt zu bedienen. Renato und sein Team konnten um 3 Uhr das Zelt schliessen und sich müde auf den Heimweg machen.

Am Samstag um 6 Uhr hiess es Getränk nachbestellen, und um 9 Uhr Zelt aufschliessen. Alles wieder raus aus dem Kühlwagen, Bar und Kühlschränke einrichten, Tische decken, Kuchen aufstellen damit die ersten Gäste bedient werden konnten. Das Kuchenbuffet war wieder eine Augenweide, allen herzlichen Dank für die vielen schmackhaften Kuchen und Torten.

Trotz dem regnerischen und kalten Wetter machten einige Leute am Samstagmittag einen Abstecher in unser Zelt, um der Jugendmusik Rapperswil- Jona zu zuhören, oder sich einfach bei einem guten Stück Kuchen und Kaffee aufzuwärmen. Gegen Abend liess dann der Regen etwas nach und um 20 Uhr gab es bereits fast kein Platz mehr im Zelt. Georgy, Roman und Felix von Wirbelwind aus Österreich sorgte für eine super Frühlingsparty. Es wurde getanzt, gesungen und in die Hände geklatscht bis am Morgen um 2 Uhr. Hansruedi und sein Team hatten alles unter Kontrolle und konnten nach dem Aufräumen um 3 Uhr den verdienten Heimweg unter die Füsse nehmen.

Sonntagmorgen um 8 Uhr verwandelte Heinz mit seinem Team das Zelt in eine Oktoberstimmung für den 2. Frühschoppen am Frühlingsfest. Blauweisse Tischtücher, Blumen und das Personal in Dirndl und Lederhosen begrüssten um 11Uhr schon viele Gäste. Auch Georgy, Roman und Felix von Wirbelwind hatten den weg zu unserm Zelt wieder gefunden und legten so richtig los. Viele Gäste genossen den Sonntag bei uns im und vor dem Zelt bei Bier, Brezel, Kuchen und einer super Stimmung die nicht enden wollte. Um 16 Uhr war Schluss und wir konnten noch eine Stunde langsam runterfahren, das letzte Bier geniessen und uns von allen Gästen verabschieden, auf ein Wiedersehen am Frühlingsfest 2014

Pünktlich um 17.Uhr hat das Bauteam wieder die Oberhand über den Festplatz und im Nu stand alles bereit zum Abtransport, so das um 18.30 Uhr nichts mehr zu sehen war von einem tollen Frühlingsfest 2013. Noch schnell alles wieder einlagern im WTL Lager und in der Garage und ab unter die Dusche und Beine hochlagern.
Zum Glück gibt’s nach dem Frühlingsfest immer noch den freien 1 Mai um die letzten Spuren vom Frühlingsfest für ein weiteres Jahr zu beseitigen.

Allen, über 80 Helferinnen und Helfer, die irgendwie zu diesem super Fest beigetragen haben nochmals vielen Dank bis zum nächsten Mal.

Toni und das ganze Ok Team








Datei-Download:


Diesen Bericht bearbeiten:


| AGENDA | BERICHTE | SKIHÜTTE | SKRJ | TOUREN | HOME | KONTAKT |

Copyright 2014, Realize IT GmbH, Rapperswil